* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Allgemein
     Nadelarbeiten
     Procrastination
     Job
     Sport
     Burnout
     Green Life

* Letztes Feedback






Green Life in der Advents- und Weihnachtszeit

 

hoffe Ihr hattet einen schönen 1. Advent. Wetter war ja nicht so toll.


Ich starte in diese Woche ohne großen Kochplan. Mein Ziel für diese Woche ist es den Gefrierschrank leer zu kochen, damit ich den abtauen kann. Der hat es mal dringend nötig.


Deshalb habe ich diese Woche auch nicht so ein großes Problem mit Überlegungen: was darf ich jetzt kaufen oder nicht.


Aber Weihnachten rückt näher und da ich nicht an Heiligabend die Geschäfte entern möchte und wahllos Sachen kaufen möchte wird es Zeit sich Gedanken zu machen. Natürlich möchte ich meine Kriterien auch bei den Weihnachtsgeschenken anwenden. Leider kollidieren diese mit den diversen Weihnachtswünschen von Teenagern. „Grüne Elektronik“ gibt es nicht. Das Green bezieht sich da meistens nur auf den Stromverbrauch. Selbst wenn es mittlerweile sehr wenige Sachen mit Recycle Plastik gibt. Dann ist der Anteil an Recycle Plastik im Material meistens sehr gering. Und die ganze Elektronik darin ist alles andere als Green. Als Beispiel sei hier nur die Koltan-Problematik genannt.


Aber auch bei jüngeren Kindern ist die Sache schwierig. Die Helden der Kindheit sind heutzutage aus Plastik und in noch viel mehr Plastik verpackt. Und das meiste Made in China.


Ein möglicher erster Schritt wäre nur wenige und dafür hochwertige Sachen zu kaufen als immer nur viel, viel, viel. Ich selbst habe schon eine gute Idee. Zum Glück sind schicke Schals, Mützen und Handschuhe bei Teenagern wieder total in. Und da ich wieder angefangen habe mehr zu stricken ist ein Teil der Geschenke schon geplant.


Wie und was kauft Ihr an Geschenken und habt Ihr ein paar gute Tipps?


Ein anderes Thema ist natürlich die Weihnachtsbäckerei. Ich selbst werde versuchen nächsten Sonntag ein paar leckere Plätzchen zu backen. Dann werde ich auch wieder ein paar leckere Rezepte mit Euch teilen. Sind teilweise noch von meiner Großmutter.


Die Beschaffung der Zutaten will wieder wohl überlegt sein. Die Grundbackzutaten in Bio-Qualität zu bekommen ist nicht so schwer, aber wenn man etwas besonderes haben will gestaltet sich das schon anstrengender. Letztes Jahr habe ich aber ein interessante Entdeckung gemacht: Unser Bio-Bäcker bietet in der Vorweihnachtszeit sämtliche Backzutaten in kleinen Portionen an. Ob Marzipan-Rohmasse, Mandelblättchen, gemahlene Nüsse, Nougatmasse etc. etc. Alles was das Hobby-Bäckerherz begehrt. Leider alles in kleinen Plastiktütchen. Aber an dieser Stelle werde ich dann einen Kompromiss machen müssen. Schaut und fragt doch mal bei Eurem Bio-Bäcker, ob der auch sowas anbietet.


Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche.


Grüße


Pippi

28.11.11 16:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung