* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Allgemein
     Nadelarbeiten
     Procrastination
     Job
     Sport
     Burnout
     Green Life

* Letztes Feedback






Adventszeit!!

 

nach zig Aufs und Abs in den letzten Tagen ist mein Ziel für dieses Wochenende: Endlich mal Adventsstimmung hier einziehen zu lassen und sie auch zu genießen.


Plätzchenbacken mit Omas Lieblingsrezepten ist angesagt. Hier für Euch vorab meine Favoriten:

Vanillekipferl


Zutaten:

200g Mehl; 150g Butter; 50g Zucker; 80g gemahlene Mandeln; 1 Vanillezucker; Puderzucker


Zubereitung:

Alle Zutaten, außer Vanille- und Puderzucker, zu einem Knetteig verarbeiten. 20 Minuten ruhen lassen. Hörnchen formen. Bei 200°C 10 Minuten backen.


Puder- mit Vanillezucker mischen und die noch warmen Hörnchen darin wälzen.

Bethmännchen


Zutaten für ca. 30 Stück:

200g Marzipan-Rohmasse; 80g Puderzucker; 80g gemahlene Mandeln; 2 EL Mehl; 1 Eiweiß; ½ Tüte Rum-back; 1 Eigelb


Zubereitung:

Marzipan würfeln. Puderzucker dazusieben. Mit Mandeln, Mehl, Eiweiß und Rum-back gleichmäßig verkneten. Aus der Masse kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit verquirltem Eigelb bepinseln. Im Backofen (E-Herd: 175°C) ca. 15 Minuten backen.


Bunte Mürbeteigplätzchen


Zutaten für den Mürbeteig:

250g Mehl; 1 Ei; 125g Zucker; 1 Päckchen Vanillezucker; 125g Butter


Zum Verzieren:

1 Eigelb; 1 EL Milch; buntes Naschwerk


Zubereitung:

Alle Zutaten für den Mürbeteig zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln, 30 Minuten kühl stellen.


Teig auf bemehlter Fläche ca. ½ cm dick ausrollen, beliebige Formen ausstechen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Eigelb und Milch verquirlen und die Kekse damit bestreichen. Mit Naschwerk verzieren. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C) 8-10 Minuten backen.


Kokosmakronen


Zutaten für ca. 50 Stück:

3 Eiweiß; 1 TL Zitronensaft; 1 Prise Salz; 225g Puderzucker; ½ TL gemahlener Zimt; 200g Kokosraspel; 150g Zartbitter-Kuvertüre


Zubereitung:

Eiweiß, Zitronensaft und Salz steif schlagen. Puderzucker sieben und mit dem Zimt mischen. Nach und nach unter den Eischnee schlagen. Kokosraspel unterheben. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und kleine Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Makronen im vorgeheizten Backofen bei 150°C 15 bis 20 Minuten backen. Vom Backblech nehmen und auskühlen lassen. Kuvertüre grob hacken, im heißen Wasserbad schmelzen, ganz abkühlen lassen und nochmals erhitzen. Kuvertüre glatt rühren und die Unterseite der Makronen hineintauchen. Trocknen lassen.


Kulleraugen

 

250g Mehl

100g Zucker

3 Eigelb

150g Butter

1 gestr. TL Backpulver

1 Vanillezucker

1 Pr. Salz

Eiweiß zum Bestreichen

50g geh. Mandeln

rote Marmelade


Knetteig herstellen, ruhen lassen.

Daumendicke Rollen formen und in so große Stücke schneiden, dass walnußdicke Kugeln daraus geformt werden können. Jeweils die obere Hälfte der Kugeln in Eiweiß tauchen, dann in die Mandelstückchen. Dann mit der freien Teighälfte nach unten auf Backpapier.


Vertiefung in die Kugeln drücken, mit Marmelade füllen.


Mittelhitze


ca. 15 Minuten


Berliner Brot

Aus

¼ Pfund Butter

3 Eiern

1 Eigelb

¾ Pfund Zucker

2 gestr. EL Kakao

1 Msp. gem. Nelke

½ TL Zimt

¼ Pfund geh. Mandeln


einen Rührteig herstellen.


¼ Pfund Zucker in einer Pfanne langsam heiß werden lassen, ständig rühren, es wird flüssig, dann braun und wenn weiße Bläschen erscheinen, alles in den Teig geben; gut unterrühren.


1 Pfund Mehl

½ Backpulver


erst unterrühren, dann kneten.


Auf einer Platte ausrollen und im Ofen bei 175°C, ½ - ¾ Stunde backen.


Das Eiweiß wird nach dem Backen auf dem heißen Berliner Brot verstrichen.



Was sind Eure Lieblingsrezepte?


Wünsche Euch einen wunderschönen zweiten Advent.


Grüße


Pippi

 

PS: Sorry, der komische Editor hier will Formatierungstechnisch nicht so wie ich. Sich einfach an 1 oder mehreren Stellen ein "Enter" dazu denken.

3.12.11 10:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung